Schlagwort-Archive: Reportage

Multikulti am Hauptbahnhof: Reise ins „Chinatown von Rom“

Früher Morgen an der Piazza Vittorio in Rom: Im „Multikulti-Viertel“ nahe dem römischen Hauptbahnhof herrscht schon Hochbetrieb. Während ein paar Asiaten im herbstlichen Park grazil Tai-Chi-Übungen vollführen, schmeißt das China-Restaurant an der Ecke schon den Ofen an. Neben Pekingente und Glasnudeln stehen dort auch Pizza und Pasta auf dem Menü. In einer Seitenstraße beten kahle Mönche vor einem goldenen Buddha. Ihr leises Gemurmel wird vom Geschrei der Schulkinder übertönt, die auf dem Bürgersteig in Chinesisch, Italienisch und Bengalisch durcheinander plappern.

Weiterlesen